Produkttest: Barilla Pasta und Sauce Set

Kjero suchte Produkttester für Barilla Pasta und Sauce Set

Kjero suchte 2.200 Tester aus Deutschland, um die „Barilla Pasta und Sauce Set“ zu testen. Bei diesem Produkttest hatte ich die Möglichkeit die vier Pasta & Sauce Sets von Barilla zu testen und in nur kürzester Zeit ein leckeres Pasta-Gericht zu zaubern und zu genießen.

Mein Testpaket enthielt:

  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Penne Arrabbiata
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti mit Tomate und Basilikum
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti Bolognese
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Maccheroni mit Tomate und Ricotta

Was macht die Pasta & Sauce Sets von Barilla so besonders?

Ob nach einem Terminmarathon im Büro oder im turbulenten Familienalltag, oft fehlen Zeit oder Lust, aufwendige Gerichte zuzubereiten. Auf köstlichen Pasta-Genuss muss aber trotzdem nicht verzichten werden, denn dank der Pasta & Sauce Sets von Barilla kann schnell und einfach italienisches Flair auf den Tisch gezaubert werden. Die praktischen Pasta & Sauce Sets, bestehend aus Pasta in gewohnter al dente Qualität und servierfertiger Sauce, bieten Pastaliebhabern nicht nur die vier populärsten Pasta-und-Saucen-Kombinationen, sondern auch ein neuartiges Koch-Erlebnis – und das Beste: Du sparst wertvolle Zeit, denn die Pasta-Gerichte werden in drei einfachen Schritten und in nur einer Pfanne zubereitet. Wasser und Pasta in eine Pfanne geben, aufkochen, Sauce hinzugeben und umrühren – fertig 🙂

Die Barilla Pasta und Sauce Set überzeugen mit:

  • Verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten: lassen sich sowohl in der Pfanne, als auch auf normalem Wege im Topf, zubereiten.
  • Innovation: sorgen für ein neuartiges Koch-Erlebnis.
  • Schnelligkeit: innerhalb von nur zehn bis zwölf Minuten.
  • Praktische und einfache Zubereitung.
  • Bewährte Qualität und Genuss.

Mein Fazit

Unsere Pasta in gewohnter al dente Qualität und die servierfertige Sauce sorgen für italienischen Hochgenuss. Und das Beste: Durch die bequeme Zubereitung in nur einer Pfanne sparen Sie wertvolle Zeit.

„Wer lesen kann ist klar im Vorteil“, genau da haperte es mir als Erstes. Auf der Rückseite des Barillakartons stand, dass man die Nudeln in einer Pfanne mit kaltem Wasser ca. 8 Minuten lang kochen sollte. Hieß das nun 1) Wasser kochen und ab dann 8 Minuten ODER 2) Nudeln rein, Herd aufdrehen und ab dann 8 Minuten? Mhhh.

#barilla # nichtsfürweichenudeln #kochenmachtspaß #nudelnintopform #barillapastaundsauceset

Dafür war es ab dann einfacher, einfach die Nudeln ab und zu in der Pfanne mit dem Wasser umrühren, bis das Wasser fast vollständig aufgenommen wurde. Danach die Sauce zugeben und alles vermengen. Fertig.
Total einfach und auch super schnell, aber schmeckt das auch? Schließlich ist es „Fertigessen“ und ich selbst koche fast immer frisch. Vor allem koche ich aber sehr ungern, unkonzentriert und unvielfältig – da kam mir der Test von Barillas Pasta und Saucen sehr Recht. Die Nudeln sind mir persönlich nicht al dente genug und auch die Saucen – ich habe bisher Tomate und Ricotta und Arrabbiata probiert – sind mir persönlich nicht außergewöhnlich genug, sie schmecken fast langweilig. Geschmacklich bin ich leider nicht überzeugt wurden, aber für den Preis von 2,59 für diese beiden Sorten und 3,29 für die Sorten Spaghetti Bolognese und Spaghetti mit Tomate und Basilikum kann man wahrhaftig kein Restaurantgericht erwarten.

Hier konnte man sich bewerben. Wir wünschen Dir und Deinen Freunden viel Freude beim Kennenlernen von Kjero🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.