Produkkttest: PopSocket

Geschrieben von: Alexandra

PopSocket von PopSockets, aber was ist ein PopSocket?

Klingt erstmal sehr lustig und man kann sich nicht wirklich viel darunter vorstellen, aber hinter dem PopSocket verbirgt sich ein super praktisches Gadget für Handys.

Kennt ihr das auch…..Ihr wollt ein Selfie machen aber könnt das Handy mal wieder nicht richtig fest halten, ohne das es euch aus der Hand fällt? Oh ja das kennen wir doch alle. Na dann hilft euch hierbei der PopSocket. Befestigt an eurem Handy habt ihr eine tolle Halterung. Der Hersteller beschreibt PopSockets folgendermaßen:

Ein PopSocket ist immer zur Stelle, wenn du einen Griff oder Ständer benötigst. Befestige ein oder mehrere PopSockets einfach auf der Rückseite deines Mobilgeräts und erweitere so sein Einsatzgebiet. Du möchtest nie wieder deine Köpfhörer entwirren? Mit Hilfe zweier PopSockets sind deine Kopfhörer ab sofort immer sauber verstaut. Sollte dir mal wieder langweilig sein, kannst du dein PopSocket auch einfach immer wieder ausziehen und zusammendrücken.

PopSockets und ihr Einsatzgebiet

Das PopSocket ist demnach eine kleine süße Halterung, die wie eine Ziehharmonika aufgefaltet werden kann, das heißt man kann es aufploppen lassen. So hat man zwei Größen zur Verfügung, je nachdem wie man es am besten halten kann. Der PopSocket ist abnehmbar, man kann ihn also rückstandslos entfernen und an eine andere stellen wieder befestigen. Das PopSocket kann zum Spielen an deinen Ni

ntendo 3DS geklebt, als zusätzlichen Griff an einer Kamera verwendet oder als Schmuckständer zum Ketten dranhängen an einen Spiegel gehangen werden… den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt! Das Design kann man selbst wählen oder sich eines von vielen PopSockets aus dem Shop aussuchen. Ich habe das BLUE NEBULA Kosmos Design von der Firma PopSocket zum Testen zugeschickt bekommen.

Mein Eindruck des PopSockets

Das Material ist ein Kunststoff und nicht so hochwertig, hält aber dennoch einiges aus. Man sollte jetzt natürlich nicht mit einem Hammer drauf hauen 😂 aber dafür ist das schicke kleine Teil ja eh nicht gedacht.

Ich finde die Hersteller von PopSockets haben sich da etwas praktisches ausgedacht. Das einzige was mir nicht so gefällt ist, dass man es ans Handy „kleben“ muss. Ich habe das Samsung Galaxy S6 in blau, vorne und hinten ist Glas und da mag ich nicht gerne etwas klebriges dran machen. Aber für ab und an mal ein Bild machen passt das schon.
Einen Flip Case bzw generell eine bei Geräten mit Silikonhüllen und wasserabweisenden Beschichtungen solltest ihr euch dringend nach einer Alternative umsehen, denn dort hafteten PopSockets leider nicht.. Ein netter Gag und praktisch ist es aber alle male.

Hier bekommt ihr die tollen PopSockets.

Kommentare 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.