Tag 6: Detox Water Challenge

Geschrieben von: Christine

Tag 6 der Challenge

Chillen mit Kamille – Kamille ist die sofortige Entspannung im Teebeutel. Aber wusstet ihr, dass Kamillentee auch die Haut entspannt und beruhigt ist? Kamille ist was tollen, ich persönlich habe immer etwas Kamillentee in Eiswürfelformen eingefroren bei mir im Eisfach, weil das einen prima Effekt hat bei anfänglichen Pickeln. Sobald ihr einen Pickel bemerkt, könnt ihr den Eiswürfel aus Kamillentee darauf 2-3 Minuten halten, die Kälte lässt Schwellungen abklingen und die Kamille wirkt entzündungshemmend.

Detox-Kamillentee

Zutaten:

  • 500 ml – 1 Liter heißes Wasser
  • Ein Beutel Kamillentee
  • Optional: Honig

Kamillentee geht immer und nicht nur, wenn wir erkältet sind. Denn Kamillentee sorgt für Ruhe im Körper, lindert Stress und hilft bei Schlafproblemen. Daneben ist er gut für die Verdauung und hilft bei Menstruations-, Hals- und Kopfschmerzen.

Honig ist einer der gesündesten Süßstoffe. Er steuert den Blutzuckerspiegel und wirkt auch sehr gut gegen Krankheiten, da er Viren, Schimmel und Bakterien bekämpft. Diese Kombi hilft uns also wunderbar durch den Tag und entspannt uns auch vorm zu Bettgehen.

Kamillentee-, Honig- und Salz-Peeling

Zutaten:

  • ¼ Tasse starker Kamillentee
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Natron (oder Backsoda, u.a. im Drogeriemarkt erhältlich)
  • Demak’Up ovale Wattepads

Macht euch einen Kamillentee, aber trinkt ihn nicht gleich aus (obwohl er sooo lecker ist), sondern wartet bis er zieht und abkühlt. Während ihr wartet reinigt euer Gesicht wieder gründlich und befreit es von Schmutz und Makeup. Entfernt danach die Teebeutel und gebt Honig und Natron hinzu, so entsteht eine breiige Konsistenz. Tragt die Mischung vorsichtig mit kreisenden Bewegungen auf euer Gesicht auf und lasst es zwei bis drei Minuten einwirken. Anschließend entfernt ihr die Reste des Breis und spült das Gesicht mit lauwarmen Wasser ab.

Kamille enthält viele Antioxidantien, die die Haut gegen zu viel Sonne schützen und einer Verunreinigung der Haut von außen entgegenwirken. Außerdem hat das ruhefördernde Kraut auch eine beruhigende Wirkung bei Hautproblemen wie leichtem Ausschlag und Akne.

Natron ist ein natürliches Wundermittel was zig (Schönheits)Anwendungen bietet. Es entfernt auf sanfte Art und Weise abgestorbene Hautzellen und hilft bei der Vorbeugung und Linderung von Entzündungen. Einige waschen sogar ihre Haare damit!

Honig wirkt nicht nur desinfizierend gegen Unreinheiten, er spendet auch Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass sich Ihre Haut besonders zart anfühlt. Auch dieses klebrige Wundermittel ist randvoll mit Antioxidantien.

Ach könnte unsere Haut nicht schon immer einfach von Natur aus so zart sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.